Die Energie lässt nach, der Kopf wirkt leer und Müdigkeit sowie Abgeschlagenheit machen sich breit. Dann ist es an der Zeit für die leckeren Pistazien-Cranberry-Riegel. Schnell und einfach zubereitet unter dem Aspekt der 5 Elemente.

Pistazien-Cranberry-Riegel

100 g brauner Zucker (E)
100 g Honig aus der Region (E)
1 EL Zitronensaft (H)
50 g Butter (E)
1 TL Lebkuchengewürz (M)
1 Prise Salz (W)
¼ TL Kakao (F)
1 Prise Kardamom (M)
100 g gehackte Cranberrys (H)
200 g kernige Haferflocken (M)
50 g gehackte Pistazienkerne (E)
50 g gehackte Haselnüsse (E)
30 g Sesam (E)

H = Holz/sauer, F = Feuer/bitter, E = Erde/süß, M = Metall/scharf, W = Wasser/salzig

Zucker, Honig und Zitronensaft in einem Topf erhitzen.
Butter, Lebkuchengewürz, Salz, Kakao und Kardamom hinzufügen.
Cranberrys, Haferflocken, Pistazienkerne, Haselnüsse und Sesam unterrühren.
Masse auf eine viereckiges, mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben und mit Hilfe von Alufolie flach drücken.
Alufolie über das Viereck legen und mit einem Teigroller glätten.
Alufolie entfernen und auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen.
Abkühlen lassen und anschließend in Riegel schneiden.

Guten Appetit!

Rezept von Edeka, Gabriele Voigt-Gempp/abgewandelt von Claudia Spengler

Anmeldung zum Newsletter

Wir halten Sie auf dem Laufenden über unsere neuen Angebote, Kurse und praktische Tipps zum Thema Coaching und ganzheitliche Gesunderhaltung.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!

Share This